Spiralmesserköpfe

Anwendung

Der CASTOR Finish Spiralmesserkopf eignet sich zum Abrichten, Fügen, Vorhobeln und Kopieren von Massivholz;
insbesondere für alle Anwendungen, wo hohe Leistung, reduzierter Lärmpegel und gute Wirtschaftlichkeit verlangt wird.

Schnitteigenschaft

Der CASTOR-Finish Spiralmesserkopf ist konzipiert für den einwandfreien Fertig- schnitt ohne Markierung der Messerübergänge.

Dies wird mit einer speziellen radialen Bombierung der Wendeschneiden sowie ihrer präzisen spiralförmigen Anordnung auf dem Werkzeugkörper erreicht.
Die Schnittunterteilung und der Achswinkel bewirken eine kraftsparende Zerspanung bei minimalstem Schnittdruck, wodurch höchste Vorschubleistungen bei bester Schnittqualität erreicht werden.

Grundkörper

Der CASTOR-Finish Spiralmesserkopf wird ausschließlich in hochfestem Leichtmetall mit vergüteter, eloxierter Oberfläche angeboten.
Hochwertige Torx-Schrauben mit langem Gewinde und Passschulter gewährleisten den dauerhaften Einsatz und die präzise Zen- trierung der Wendemesser

 

Massivholz / Formteile

Wirtschaftlichkeit

Die HW-Wendemesser (15/15/2.5mm) mit vier Schnittkanten können selektiv gedreht oder gewechselt werden.
durch die spezielle Messermarkierung kann jederzeit festgestellt werden, welche Schneiden bereits ein-, zwei-, oder dreimal gedreht wurden.
Damit können die einzelnen Schneiden optimal ausgenutzt und eine äusserst gute Wirtschaftlichkeit erreicht werden


OERTLI empfiehlt zum Drehen der stumpfen Schneide die Schraube nicht ganz heraus zu drehen, sondern nur um einige Umdrehungen zu lösen.
Danach wird die Schneide 1/4 - Umdrehung gedreht und die Schraube wieder angezogen

Zähnezahl

Die Überschneidung der einzelnen Schneiden muss bei der Festlegung der Zähnezahlbasis berücksichtigt werden.
Bei einem Messerkopf mit Z=2/2 - das sind 4 Spiralen - überschneiden sich die Schneiden zu fast 75%. Das heisst, dass bei 4 Spiralen effektiv die Zähnezahl 3 erreicht wird.

Vorschubgeschwindigkeit und Vorschubart

Je höher der Vorschub, desto länger die Standzeit und desto tiefer die Kosten.
Generell muss der Anwender den für sein Produkt höchst möglichen Vorschub wählen. Der CASTOR Finish ist für MAN oder MEC-Vorschub lieferbar.

Zum Fälzen mit Vorschneider
Zum Zapfen- schneiden mit aufgeschraubter HW-Säge
Zum Hobeln und Nuten mit ein- gebautem Nutmesser
Zum Hobeln und seitlichem Fasen oder Abrunden mit ein- gebautem Vierkantmesser

Zum Hobeln und seitlichem Fasen oder Abrunden mit ein- gebautem Vierkantmesser
"